Hallo ­čĹő Mein Name ist Denis Rasulev

Kurz zu meiner Person und warum ich diesen Blog erstellt habe...


Denis Rasulev

Es ist schon seltsam, wenn man merkt, dass man ├Ąlter ist als das Internet selbst… Und dass das Schicksal mir die einmalige Chance gegeben hat, so viele verschiedene Ereignisse der Menschheitsgeschichte mitzuerleben - vom Zusammenbruch von Imperien bis zur allt├Ąglichen Nutzung von Technologie, von der ich in meiner Kindheit nur in Science-Fiction-B├╝chern gelesen habe.

Seit 1996 habe ich f├╝r globale Technologieunternehmen gearbeitet - Apple, Xerox, Sun Microsystems, Samsung, Cisco, Oracle, SAP und viele andere. Die meiste Zeit habe ich im Gesch├Ąftsleben verbracht und mit vielen interessanten Kunden auf der ganzen Welt zu tun gehabt, aber immer mit der neuesten Technologie.

Ich habe immer versucht, das Wesen der Dinge zu verstehen, zu begreifen, wie sie funktionieren, welche Vorteile sie bieten und wie man sie nutzen kann. Und es hat mir immer Spa├č gemacht, aus dem Chaos eine Ordnung zu schaffen. Bei der Arbeit, in meinem Privatleben und auch einfach auf meinem Schreibtisch.

Im Jahr 2015, als ich bei SAP arbeitete, stie├č ich zum ersten Mal auf Big-Data-Analytics-L├Âsungen. Dieses Thema faszinierte mich wie eine Reise zu den Sternen. Irgendwann hat es mich so gefesselt, dass ich meinen Job gek├╝ndigt habe, um dann auf Coursera, einer der besten Lernplattformen zu dieser Zeit, ein Data Science specialization erfolgreich abzuschlie├čen und ernsthaft ├╝ber einen Berufswechsel nachzudenken.

Aber dann zogen wir wieder in einen anderen Teil der Welt, wo ich wieder ganz von vorne anfangen musste. Dort stand ich wieder vor dem Problem der meisten Anf├Ąnger - kein Job ohne Erfahrung, und keine Erfahrung ohne Job. Ich gebe zu, dass ich hier nicht den richtigen Weg eingeschlagen habe - ich beschloss, mein Fachwissen durch die Absolvierung weiterer Kurse zu erweitern. Das Ergebnis ist, dass ich nun stolzer Besitzer von mehr als 50 verschiedenen nutzlosen Zertifizierungen in Data Science, Programmierung und Datenverarbeitung bin.

Aber all das half mir nicht viel im Leben, half mir nicht, einen Job in diesem Bereich zu finden, und so musste ich zur├╝ck in die Wirtschaft gehen, denn ich musste meine Familie ern├Ąhren, und meine F├Ąhigkeiten in der Gesch├Ąftsentwicklung waren mehr als gefragt.

Seitdem sind die Programmierung und die neuesten Technologien mein gr├Â├čtes Hobby, dem ich fast meine gesamte Freizeit widme. Ich lese regelm├Ą├čig eine Menge Nachrichten aus verschiedenen Quellen, probiere neue Technologien, Software und Dienstleistungen aus und speichere die besten davon in meinem digitalen Hub. Irgendwann wurde mir klar, dass all dies auch f├╝r viele andere Menschen interessant und n├╝tzlich ist.

Der erste Versuch, pers├Ânliche Erfahrungen, Wissen und Eindr├╝cke zu teilen, fand auf Facebook statt. Ich gr├╝ndete eine kleine Community von Menschen, die sich f├╝r Neuigkeiten aus der Welt der Programmierung und Datenverarbeitung interessieren, und pflege sie immer noch. Aber Facebook ist eine fremde Plattform. Es ist leicht, dort alles zu verlieren, in das man sein Herz und seine Zeit gesteckt hat…

Deshalb habe ich diesen Blog gestartet…